D/K Regeln zur Formenbestimmung

Bestimmung von Deklinationsformen

Abkürzungen

Kasus

Numerus

Genus

"oder"

Nom. - Gen. - Dat. - Akk. - Vok.

Sg. - Pl. - Du.

m. - f. - n.

/

Am Anfang steht die zu bestimmende Form mit einem anschließenden Doppelpunkt. Man benennt dann der Reihe nach Kasus, Numerus und Genus der Form, gibt darauf ausführlich an, „von“ welcher Vokabel die Form gebildet wurde, und schließt nach einem Doppelpunkt mit der Übersetzung; zur Verdeutlichung kann der Artikel hinzugefügt werden.

Einige Beispiele:
σώμασι: Dat.Pl.n. von τὸ σῶμα, σώματος der Körper: <den> Körpern
μελάνων: Gen.Sg.m./n. von μέλας, μέλαινα, μέλαν schwarz: der schwarzen ...
ὅτι: Nom./Akk.Sg.n. von ὅστις, ἥτις, ὅτι wer/was, wer/was auch immer: was, was auch immer    (als Konjunktion: dass)
μιᾶς: Gen.Sg.f. von εἷς, μία, ἕν ein, eine, ein: einer, <der> einen

Bestimmung von Konjuktionsformen

Abkürzungen

Person

Numerus

Modus

Tempus

Genus v.

"oder"

1. - 2. - 3.

Sg. - Pl. - Du.

Ind. - Opt. - Konj.
Imp. - Inf. - Part.

Pr. - Fut. - Impf. - Aor. - Perf. Plqp. - FutII.

A - M - P

/

Nach der zu bestimmenden Form und einem Doppelpunkt nennt man Person, Numerus, Modus, Tempus und Genus verbi der Form, gibt dann ausführlich an, „von“ welcher Vokabel die Form gebildet wurde, und schließt nach einem Doppelpunkt mit der Übersetzung.
Beim Infinitiv und Partizip entfallen natürlich Person und Numerus.
Beim Partizip steht die Bestimmung der Deklinationsform am Anfang.

Einige Beispiele:
λέγει: 3.Sg.Ind.Pr.A von λέγω reden: er/sie/es redet
φαινούμεθα: 1.Pl.Ind.Pr.M/P von φαίνω zeigen: wir erscheinen/ wir werden gezeigt
τιμᾶν: Inf.Pr.A von τιμάω ehren: ehren
σίγα: 2.Sg.Imp.Pr.A von σιγάω schweigen: schweig
ἐννοουμένῃ: Dat.Sg.f.Part.Pr.M/P von ἐννοέω bedenken: der sich Bedenkenden/ der     bedachten <Idee> ODER der, die für sich bedenkt/ der <Idee>, die bedacht wird